Warum Magnesium für Sportler wichtig ist.

magnesium sportler

Warum Magnesium für Sportler wichtig ist:

Magnesium ist in nahezu jedem Ernährungsplan für Sportler enthalten. Allerdings ist hier die Art des Magnesiumsalzes von großer Bedeutung. Magnesiumoxid z. B. wird nur sehr schlecht vom Körper aufgenommen und erzielt dadurch selten gute intrazelluläre Spiegel. Magnesiumcitrat hingegen wird sehr schnell aufgenommen, aber auch schnell wieder abgebaut, Magnesiumcarbonat wird langsamer aufgebaut und erzielt damit aber länger anhaltende Blutspiegel.

Ideal ist die Kombination von Magnesiumcitrat mit Magnesiumcarbonat (z.B. SANA-PRO MAGNESIUM DUAL), welche ein schnelles Anfluten mit gut anhaltendem Blutspiegel garantieren. Hierdurch können Sie mit einer zweimal täglichen Einnahme Ihren Körper optimal mit Magnesium versorgen. Empfohlen wird eine Zufuhr von 400 mg freiem Magnesium, bei Sportlern. Insbesondere im Ausdauerbereich, kann die Dosis bis auf 800 mg freies Magnesium pro Tag gesteigert werden. Wichtig ist eine dauerhafte Einnahme von Magnesium, eine kurzfristige Einnahme vor dem Wettkampf kann zu Durchfällen führen und sollte daher vermieden werden.

Unsere Produktempfehlung:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.